grey.jpg
microblading-min-min.jpg

Lash Lifting: Wie funktioniert's und was sind die Vorteile?

Wimpernlifting und Wimpernwelle sind beides Behandlungen, bei denen die Lashes mit einer Lotion chemisch zu einem stärkeren Schwung geformt werden (ähnlich einem Dauerwellenwasser nur um ein Vielfaches milder). Der Effekt hält vier bis sechs Wochen und ist sofort nach Ende der Behandlung sichtbar. Im Gegensatz zur Wimpernwelle, bei welcher die Lashes um eine kleine Kunststoffrolle gelegt werden, werden beim Lifting die Lashes schon an ihrem Ansatz nach oben gehoben. Dadurch wirken sie länger und werden gestreckt ohne einen sichtbaren Knick.

Im Anschluss werden die Lashes dunkel gefärbt. Das sorgt dafür, dass die Wimpern besonders im strahlen. Und damit ist es auch schon geschafft. Die Wimpern sollten nun lediglich für 24 Stunden von Feuchtigkeit und Nässe ferngehalten werden. Danach lassen sie sich ganz gewöhnlich mit Mascara überziehen.

Was ist ein BrowLifting?

Wie der Name schon verrät, handelt es sich um ein Lifting der Augenbrauen. Das beste daran, diese Methode hält bis zu 6 Wochen je nach Beschaffenheit und Ausfall deiner Augenbrauenhärchen.
Hier müssen wir allerdings erwähnen, Frauen die kaum noch eigene Augenbrauen haben oder zu feine Härchen haben, werden mit dieser Methode nicht glücklich. Wo nichts wächst kann auch nichts geliftet werden. Hier hilft dann nur noch Permanent Make Up oder Microblading.

  • Instagram - Grau Kreis
  • Facebook - Grau Kreis
048c1171-e2b6-4e67-a9f3-4589a2b07fa0_edited.png